Hinweis: Die hier auf dieser Seite dargestellten Ausflugsziele sind alle samt von unserem Apartmenthaus in kurzweiligen Autofahrten/Bootsfahrten zu erreichen. Es sind Anhaltspunkte und sollen Ihnen als Unterstützung bei der Planung von Tagesausflügen dienen. Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge zur Verbesserung dieser Seite entgegen - Vielen Dank dafür! 




Die Bucht von Zavratnica

Wenn Sie eine Reise planen, bei der Sie erwarten, neue und interessante Ziele zu entdecken, sollten Sie unbedingt Zavratnica besuchen - eine "bedeutende Landschaft" und eine der schönsten Buchten an der kroatischen Küste (Achtung: nur 20 min von Seaside11 entfernt!).

Nach seinem Ursprung ist Zavratnica ein überflutetes reißendes Tal mit ca. 100 m hohen Canyonfelsen. Die Länge der Bucht beträgt ca. 900 m, und die Breite variiert zwischen 50 und 150 m. 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden ein oberer Weg mit einem Aussichtspunkt und eine Promenade entlang des Meeres gebaut. Zu dieser Zeit wurde Zavratnica zu einem abgelegenen Sommerresort der Wiener und Prager Elite.

Die Blautöne des Meeres in der Bucht stehen im Kontrast zu den Grautönen des Velebit-Steins, dem Grün der spärlichen Vegetation und den dunklen Schatten der Bäume, die an warmen Sommertagen nur auf wenigen Teilen des Weges ziehen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass selbst der berühmte Schriftsteller Vjenceslav Novak, der hier Inspiration für seine Werke fand, der Anziehungskraft von Zavratnica nicht widerstehen konnte. 

Ausgerüstet mit Flossen, Taucherbrille und Schnorchel finden Sie nach einem halbstündigen Fußmarsch diese einladende Bucht  von Zavratnica zum Schwimmen und Schnorcheln. Geübte Augen finden dort etwa in einer Tiefe von 2m bis 6m ein Wrack einer sog. Siebelfähre, die durch britische Jagdbomber im 2. Weltkrieg versenkt wurde. Geübte Schnorchler können dieses Wrack auch berühren und dies lässt somit jedes "Forscherherz" höher schlagen.

Zavratnica ist gewiss eine der schönsten Buchten an der kroatischen Küste. Wegen ihrer Naturschönheit wurde sie bereits im Jahre 1964 zur "geschützten Landschaft" erklärt und ist seit 1981 ein Teil des Naturparks "Velebit". Die ganze Bucht ist repräsentativ für das gesamte Juwel an Schönheit der kroatischen Küste und lädt zum Verweilen und Entspannen ein (WC vorhanden, bitte genügend Trinkwasser mitnehmen!).

Mehr Informationen über das gesamte touristische Angebot des Naturpark Velebit finden Sie auf dieser Internetseite!

 

Diese wunderbare Bucht ist hier zu finden, etwas 20 bis 25 min mit dem Auto vom Apartmenthaus Seaside11:

Wir schlagen folgende Route vor:

Mit dem Auto am Parkplatz wie oben in der Karte dargestellt stehen bleiben. Die Gruppe kann dann den Steig bis zur Bucht benützen. Bitte Badesachen, Eintrittsgeld und genügend zu Trinken mitnehmen! Gehzeit: etwa 30 bis 40 min (zumindest geschlossene Schuhe verwenden!). Eine Person sollte dann mit dem Auto bis Jablanac weiterfahren, z.B. bis Restaurant Hotel LUX, um auf alle anderen zu warten oder der Gruppe entgegen zu gehen. Fußmarsch von Jablanac (Hotel LUX) bis zur Badebucht, um alle anderen zu treffen - ebenfalls 30 Minuten.

Fußmarsch vom Restaurant LUX aus:



jetzt NEU: der Grabovaca-Pecinskipark

Das großartige Spiel der Natur, das sich seit Millionen von Jahren tief unter der Erde abspielt, hat magische Skulpturen geschaffen. Von allen Höhlen im Bereich des Pećinski-Parks ist die Samograd-Höhle sicherlich die berühmteste und attraktivste. Im  Ticketpreis  inbegriffen ist die Begleitung eines Führers, der Sie durch die Samograd-Höhle führt, Ihnen über deren Entstehung des Parks und die Geschichte von Perušić und der öffentlichen Einrichtung erzählt und alle Ihre Fragen beantwortet. Der Rundgang durch die Höhle dauert etwa eine Stunde und findet nach fixen Zeiten statt.

Öffnungszieten:

Von 1. Juni bis 15. September finden Führungen täglich zu folgenden Tageszeiten statt:

10:30 Uhr, 12:00 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00, 16:30 Uhr - ein Souvenirladen hat täglich  von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet!

Für mehr Informationen können Sie die Parkleitung hier direkt kontaktieren, eine Antwort erhalten Sie in kürzester Zeit!


Nationalpark Velebit

Die Schönheit des Velebit lässt niemanden unberührt und sichert die Rückkehr zu diesen Gebirge nach dem ersten Besuch. Verschieden e Besuchsmöglichkeiten - von steinigen Berggipfeln bis zu unterirdischen Höhlenhallen, von Karstflüssen bis zu den Seebuchten - garantieren ein unvergessliches Erlebnis. 

Die Vielfalt an Natur- und Kulturerbe des Velebit werden Sie am besten kennen lernen, wenn Sie unsere Lehrpfade besuchen. Sie können das alleine tun (mit Hilfe von Holztafeln mit Erläuterungen) oder in Gruppen mit einem Leiter. Für diejenigen, die einen aktiven Urlaub bevorzugen, gibt es zahlreiche Berg- und Wanderwege. Bergsteigen und Spaziergänge in der Natur kann man mit Radfahren, alpinistischen Aktivitäten und mit Besuchen von speläologischen Objekten kombinieren.

Die Einzigartigkeit der Flussschönheiten Zrmanja und Krupa können Sie auch durch Rafting und Kanufahren erleben. Entspannung und Erholung vom stressigen Alltag finden Sportfischerei-Liebhaber auf etlichen Flüssen und Seen innerhalb des Parks.

Mehr Informationen über das gesamte touristische Angebot des Naturpark Velebit finden Sie auf dieser Internetseite!

Zusätzliche Informationen bekommen Sie direkt an der Infostelle in Ostarije Baske. Dieser Ort liegt genau zwischen Karlobag und Gospic in der Hochebene des Velebits. Genau dort finden Sie auch die Ausgangspunkte sämtlicher Wanderrouten in den Nationalpark. Weiters bekommen Sie auch Informationen in der Tourismuszentrale von Karlobag...

Info Hütte in Baske Ostarije - direkt neben der Hauptstraße


Beliebteste Wanderroute: Die "KIZA" - Zinken



Nationalpark Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen sind der älteste und größte Nationalpark der Republik Kroatien und liegt in einer Bergregion zwischen zwei Gebirgsketten.  Seit 2021 steht dieser Park an dritter Stelle von Europas besten Nationalparks. Bestehend aus 16 kaskadenförmig angeordneten Seen, unzählige Wasserfälle und energiespendende Geräuschkulissen runden einen perfekten Ausflugstag ab. Der Park bietet 7 verschiedene Programme zur Besichtigung des Seensystems und hält viele Spazier- und Wanderwege für Sie bereit, deshalb hält dieser ganzjährig für Besucher offen. Der Besuch dieses außergewöhnlichen Naturschauspiels mit vielen Stegen, Treppen, Höhlen und kristallklar blau-grün schimmerndem Wasser ist ein beeindruckendes Erlebnis und ein Muss für jeden Urlaub in Kroatien.

Sie können den Park per Auto direkt von unserem Apartmenthaus in einer 90 minütigen Autofahrt über die Velebit - Panoramapassstraße erreichen. 

Mit Freude präsentieren wir Ihnen einen Auszug aus unseren persönlichen Eindrücken vom Nationalpark Plitvicer Seen: 

 

Freundlicherweise wurde uns auch dieses Video von

zur Verfügung gestellt. Gerne darfst du auch dein like und dein Abo über seine tollen Videos auf seinem Kanal hinterlassen...


Nationalpark Paklenica

Dieser Park ist ungefähr in einer Autostunde in der Nähe von Starigrad zu erreichen. Die Natur zeigt sich hier in ihrer ganzen Vielfalt - 400m hohe Felswände - Grotten und Höhlen - sowie phantasievolle Felsformationen. Die tiefen Schluchten Velika und Mala bilden einen direkten Zugang von den Bergen zum Meer. Die höchsten Gipfel des Velebitgebirges (rund 1760m) liegen in diesem Nationalpark.

Auf den unzähligen Spazier- und Wanderwegen kann man eine unglaubliche Vielfalt von der Tier- und Pflanzenwelt erleben. Ein Großteil von Karl May´s bekannten Winnetou Filmen ist in diesem Gebiet verfilmt worden. Termine zu Höhlenführungen und noch viel mehr Informationen zu Flora und Fauna finden Sie auf dieser ausführlichen Webseite...



Krka Wasserfälle

Der Nationalpark Krka umfasst den größten Teil des Flussverlaufes und der Uferregion des gleichnamigen Flusses Krka. Attraktionen sind hier die sieben Wasserfälle - Ruinen aus der Zeit der Römer - Mühlen und einige Klöster. Unterhalb des größten Wasserfalles "Skradinski Buk" ist sogar das Baden im smaragdgrün schimmernden Wasser erlaubt. Von unserem Haus Seaside11 können Sie diese absolut empfehlenswerte Naturschaustätte in nur 110 Minuten Autofahrt erreichen.

Wissenswertes aus der Umgebung
PDF – 5,4 MB 325 Downloads